Team

Team

Anna Barbara Kastelewicz

© J.Rötzsch

 

arbeitet in Lehre, Beratung und Entwicklung:

Sie ist Lehrbeauftragte an der Universit√§t der K√ľnste Berlin im Fach ‚ÄěBerufskunde – Selbstmanagement, Vertragskunde und Bewerbungskunde‚Äú.

Als Gr√ľnderin der Musikagentur KASTELEWICZ music in progress f√ľhrt sie ihr erfolgreiches Team und betreut Mitarbeiter aus vier Kontinenten.

Sie entwickelte und konzipierte das Fach ‚ÄěAu√üerfachliche Schl√ľsselkompetenzen‚Äú (Management f√ľr Musiker) f√ľr die Hochschule f√ľr Musik Hanns Eisler Berlin (HfM) und war zwei Jahre lang als Studienberaterin und Modulbeauftragte an der HfM t√§tig.

arbeitet als Musikerin:

Als Solistin, Kammermusikerin und Konzertmeisterin ist sie national, international und mit Rundfunk-, Fernseh- und Tontr√§ger-Aufnahmen pr√§sent. Sie gr√ľndete und leitet k√ľnstlerisch als Konzertmeisterin zwei Projektorchester (neues barockorchester berlin & neues konzertorchester berlin).

arbeitet als Organisatorin und Veranstalterin:

Sie hatte sieben Jahre die k√ľnstlerische Leitung des ‚ÄěMusikfestivals L√ľneburger Heide‚Äú inne und war Vorstand des gemeinn√ľtzigen Tr√§gervereins.

Im Jahr 2016 gr√ľndete sie das ganzj√§hrige Kulturfestival ‚ÄěKulturschlaglicht / Kulturfestspiele in Schl√∂ssern und G√§rten‚Äú.

arbeitet wissenschaftlich:

Intensiv widmet sie sich der Musikwissenschaft mit Zeitzeugenarbeit, Edition und Interpretation zeitgenössischer Komponisten und Präsentation der Ergebnisse in Projekten, Konzerten und Konferenzen, begleitet von Moderation und Vorträgen.

Ihre Ausbildung

Anna Barbara Kastelewicz studierte Musik mit Hauptfach Violine in Berlin, London und Bloomington/USA. Musikwissenschaft und Erziehungswissenschaften studierte sie in Berlin und ließ sich zum Systemischen Coach ausbilden.

 

Unser Partner:  Lorenz Huber

 

Bereits in seiner Kindheit widmete er sich leidenschaftlich der Musik. Doch schon 2001, am Ende seines Dirigierstudiums, begann er mit der Entwicklung der Trainingsmethode Dirigieren f√ľr F√ľhrungskr√§fte, die er bis heute mit seinem Projekt Leadership Orchestra umsetzt. Damit legte er den Grundstein zu seiner jetzigen Beratert√§tigkeit.

© Lorenz Huber

Mit seinem ersten Kundenprojekt bekam er von einer Versicherung die Einladung zur Absolvierung einer Trainerausbildung. Parallel dazu bildete er sich kontinuierlich weiter in Betriebswirtschaftslehre, F√ľhrungstheorie, Konfliktmanagement und Ethik. Er √ľbernahm Lehrauftr√§ge in den Themen Management und Leadership und war sechs Jahre lang Musikschuldirektor.

Lorenz Huber leitete im Anschluss daran den Bereich Training einer Wiener Unternehmensberatung. In dieser Zeit entwickelte und trainierte er Leadership Development Programme mit dem Fokus auf Real Business Simulation, Strategieentwicklung, Verhandlung und Pr√§sentation. Er erlangte den Master of Arts ‚ÄěProfessional Teaching and Training‚Äú mit einer Masterthesis zu Evaluationsmethoden f√ľr F√ľhrungskr√§fteprogramme mit dem Schwerpunkt Pers√∂nlichkeitsentwicklung.

© Lorenz Huber