Competence

Competence

Anna Barbara Kastelewicz bietet im Rahmen ihrer T├Ątigkeit als Agenturleiterin und Musikerin verschiedene Coachings in Berlin an. Sie studierte Musik mit Hauptfach Violine in Berlin, London und Bloomington/USA. Als Solistin, Kammermusikerin und Konzertmeisterin arbeitet sie national und international.

anna barbara Kastelewicz coachings in berlin

In Berlin studierte sie au├čerdem Musikwissenschaft und Erziehungswissenschaften.
Zus├Ątzlich lie├č sie sich zum ÔÇ×Systemischen CoachÔÇť ausbilden.

Anna Barbara Kastelewicz unterrichtete Musik, Violine und Management in London und Berlin, als Lehrbeauftragte an der Universit├Ąt der K├╝nste Berlin und der Hochschule f├╝r Musik Hanns Eisler Berlin.

Im Jahr 2009 entwickelte und konzipierte sie f├╝r die Hochschule f├╝r Musik Hanns Eisler Berlin das neu eingef├╝hrte Fach ÔÇ×Au├čerfachliche Schl├╝sselkompetenzenÔÇť. Gleichzeitig war sie dort zwei Jahre als Studienberaterin t├Ątig.

Anna Barbara Kastelewicz gr├╝ndet 2004 die K├╝nstleragentur KASTELEWICZ music in progress und steht ihr als Gesch├Ąftsf├╝hrerin vor. In der Agentur erwerben Praktikanten jedes Jahr Kenntnisse und erweitern ihr Wissen in individuell begleiteter Ausbildung, verbunden mit praktischem und eigenverantwortlichem Arbeiten.

Anna Barbara Kastelewicz gr├╝ndete zwei Projektorchester (neues barockorchester berlin & neues konzertorchester berlin), die sie als k├╝nstlerische Leiterin und als Konzertmeisterin f├╝hrt. Seit 2007 ist sie k├╝nstlerische Leiterin des Musikfestivals L├╝neburger Heide und stand dem Verein MFLH e.V. als zweite Vorsitzende vor.

_________________________________________________________________________

Unser Partner:  Lorenz Huber

 

Bereits in seiner Kindheit widmete er sich leidenschaftlich der Musik. Doch schon 2001, am Ende seines Dirigierstudiums, begann er mit der Entwicklung der Trainingsmethode Dirigieren f├╝r F├╝hrungskr├Ąfte, die er bis heute mit seinem Projekt Leadership Orchestra umsetzt. Damit legte er den Grundstein zu seiner jetzigen Beratert├Ątigkeit.

Mit seinem ersten Kundenprojekt bekam er von einer Versicherung die Einladung zur Absolvierung einer Trainerausbildung. Parallel dazu bildete er sich kontinuierlich weiter in Betriebswirtschaftslehre, F├╝hrungstheorie, Konfliktmanagement und Ethik. Er ├╝bernahm Lehrauftr├Ąge in den Themen Management und Leadership und war sechs Jahre lang Musikschuldirektor.

Lorenz Huber leitete im Anschluss daran den Bereich Training einer Wiener Unternehmensberatung. In dieser Zeit entwickelte und trainierte er Leadership Development Programme mit dem Fokus auf Real Business Simulation, Strategieentwicklung, Verhandlung und Pr├Ąsentation. Er erlangte den Master of Arts ÔÇ×Professional Teaching and TrainingÔÇť mit einer Masterthesis zu Evaluationsmethoden f├╝r F├╝hrungskr├Ąfteprogramme mit dem Schwerpunkt Pers├Ânlichkeitsentwicklung.